#48 // Vollzeit trotz Zwillinge? Ja!

Ende des Monats endet meine Elternzeit, Mitte August startet das neue Schuljahr. Dann heißt es für mich wieder: zurück zur Schule! „Aber du arbeitest nicht in Vollzeit, oder?“, werde ich sehr oft gefragt. Und schockiert angeguckt, wenn ich sage: „Doch!“

Mir graut es. Mir graut es vor einer Zeit, in der meine Kinder hauptsächlich von jemand anderem betreut werden. Mir graut es, dass ich die großen Entwicklungsschritte nicht selber miterleben werde, weil ich arbeiten bin. Mir graut es davor, was der Stress aus mir und meinen Umgang mit den Kindern machen wird. Doch warum arbeite ich dann in Vollzeit?

Des Geldes wegen. Da mein Mann noch studiert, sind wir auf mein Gehalt angewiesen. Mir bleibt also kaum etwas anderes übrig.

Vollzeit als Lehrer – was bedeutet das eigentlich? Ich arbeite an einer Grundschule, da bedeutet eine Vollzeitstelle 28 Schulstunden in der Woche. Macht also 5-6 Schulstunden am Tag, bedeutet bei mir an der Schule eine reine Anwesenheits-/ Unterrichtsverpflichtung von 7:45 Uhr bis 13:30 Uhr bzw. 14:20 Uhr. Im Anschluss folgt dann die Unterrichtsvor- und Nachbereitung (Korrekturen, nächsten Stunden vorbereiten usw.), an einem Tag in der Woche haben wir Konferenztag. Gerade in den ersten Wochen ist man dann an diesem Tag bis 15:30 Uhr oder sogar 18 Uhr in der Schule (und hat noch nichts vorbereitet usw.!). Von Elternabenden, Elterngesprächen, Teambesprechungen hab ich noch gar nichts geschrieben.

Wie will ich das schaffen? Mit viel Organisation. Ich hatte es bereits vor der Elternzeit so gemacht, dass ich einen langen Tag in der Schule hatte, an dem ich alles für eine Woche vorbereitet habe. Meistens war das der Freitag. Dann hatte ich Wochenende ohne Arbeit vor mir und unter der Woche auch mehr Zeit. Der Rest, was also nicht in der Schule gemacht werden kann, wird erledigt, sowie die Kinder im Bett sind. Es wird anstrengend, es wird grausam. Aber irgendwie wird es schon gehen. Ich denke mir immer: wenn ich es nicht probiere, kann ich es nicht beurteilen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s